ArchitekturRheinland-PfalzWanderwege

Sagenumwobene Burg Drachenfels

1 Min. Lesezeit
Bild: Burg-Drachenfels 7550 b © Rüdiger / Wikipedia CC BY-SA 3.0
Die sagenumwobene Burg Drachenfels im Pfälzerwald

Einladung zu einer Führung im August: Zwei Sandsteinfelsen ragen aus dem Wald und machen die Reste einer Burg weithin sichtbar, die dann restauriert sein wird.

Etwa 40 Kilometer westnordwestlich von Karlsruhe liegt das Felsenland im Pfälzerwald, mittendrin die sagenumwobene Burg Drachenfels. Auf einem felsigen Plateau erheben sich ein Turm und ein massives Tor in buntem Sandstein. Rotbraun und rotgrau und in weiteren Rottönen leuchten sie über dem Grün eines Kiefernwaldes. Von hier haben die Besucher einen wundervollen Ausblick in den Pfälzerwald.

Bis in das kommende Frühjahr hinein werden die Reste der Burg restauriert und sind gesperrt. Ab Mai 2021 sollen Felsen und Ruine teilweise zugänglich sein. Zu Füßen der Burg, am Sagenweg, ist der Treffpunkt für eine Wanderung am 26. August dieses Jahres.

Gästeführer Anke Vogel und Karl Kling laden zu einer Tour ins Mittelalter ein. Erfahren Sie, wann die sagenumwobene Burg Drachenfels errichtet worden war. (Bereits ab 1200, im Jahr 1523 zerstört.)  Tauchen Sie ins Mittelalter ein, als das Geschlecht der Ganerben die Region beherrscht haben muss. Entdecken Sie den Drachen… den man allein leicht übersehen kann. Bloß seine Skizze findet sich an einer Felsenwand.

Kammern und Gänge im Felsen können die Besucher betreten. Dabei mögen sie das Drachenfeuer kosten, ein berauschendes Getränk, das die Gästeführer anbieten.

Treffpunkt am 26. August 2021 ab 13 Uhr ist der Parkplatz Drachenfelshütte in 76891 Busenberg. Die Dauer der Wanderung soll 2,5 Stunden, die Gebühr 8 Euro betragen. 

Hinweise

  • Weißensteiner Hof an der B 427 in Busenberg, Telefon: +49 6391 3559 (Hüttentelefon)
Zusammenhängende Posts
ArchitekturGeschichteSachsen

Der Stallhof in Dresden – ehemaliger Turnierplatz umgeben von Renaissancearchitektur

Das Visier wird heruntergeklappt. Das Pferd schnaubt. Die Lanze wird gestreckt. Ein Wettkampf um Preis, Ehre und Ruhm! Wir laden Sie ein,…
ArchitekturBrandenburgGeschichtePersönlichkeiten

Burg Rabenstein im Hohen Fläming

Nach unserem Besuch der Belziger Burg Eisenhardt wollen wir per Reisebus die nur 15 Autominuten entfernt gelegene Burg Rabenstein anschauen, deren abwechslungsreiche…
ArchitekturGeschichteIndustrie und HandwerkSachsen

Der Fürstenzug – Parade aus Meissner Porzellan in der Dresdener Altstadt

Was ist ein Herold? Kann ich beim Fürstenzug mitreiten? Und wer hat überhaupt eines der größten gegenständlichen Porzellankachelbilder der Welt hergestellt? Wir…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×
GeschichteRheinland-Pfalz

In der Stadt der sieben Hügel